Motorradfelgen lackieren

motorradfelgen lackieren

Hilfreiche Tipps, um Motorradfelgen zu lackieren

Bevor du loslegst

Um deine Motorradfelgen lackieren zu können, solltest du natürlich die Reifen abmontieren. Dadurch kannst du nicht nur leichter arbeiten, du verhinderst auch, dass andere Teile die Farbe abbekommen oder gar zerkratzt werden. Dein Motorrad stellst du so lange auf einen Motorradständer. Solltest du es in der Zwischenzeit brauchen, dann bringe Ersatzreifen an.

Dann legst du dir Reinigungsmaterial, Kreppband oder Ähnliches zum Abdecken und Lacke zurecht. Wasser und Spülmittel reichen aus. Für das Lackieren selbst benötigst du eine Grundierung, die Farbe, Klarlack und eine Versiegelung.

Es ist nötig die Felgen abzuschleifen, also stelle vorher sicher, dass du das Gerät dafür zur Hand hast. Zum Abschleifen eignet sich 240er und 400er Schleifpapier.

Die alte Farbe runter

Nun reinigst du deine Felgen gründlich mit einem Schwamm und einer Felgenbürste und verwendest einfach dein Wasser und Spülmittel. Sollten doch gröbere Flecken vorhanden sein, kannst du auch speziellen Felgenreiniger benutzen. Dieser Schritt ist wichtig, damit die neue Farbe hält und du beim Abschleifen keine Kratzer hinterlässt.

Mit dem 240er Schleifpapier bearbeitest du nun die Felge, anschließend wiederholst du das Schleifen mit dem feineren 400er Papier welches angefeuchtet sein sollte. Wenn du damit fertig bist kannst du die Felge vorsichtig mit einem Mikrofasertuch trocknen.

Hat deine Felge gröbere Kratzer oder Beulen, kannst du dies mit Spachtel ausbessern. Trage es auf die betroffene Stelle auf und lasse es trocknen. Danach schleifst du es einfach ab.

Die Lackierung

Bevor du nun deine Motorradfelgen lackieren kannst, solltest du alles abkleben, was keine Farbe abbekommen soll. Lasse Luft aus deinen Reifen, damit du leichter die Zwischenräume abdecken kannst.

Stelle auch sicher, dass du passende Schutzkleidung trägst. Hierzu gehört eine Schutzbrille, Atemschutzmaske, Handschuhe und lange Kleidung.

Nun kannst du mit dem Grundieren beginnen. Diese ist nötig, damit deine neue Farbe besser und auch länger hält.

Von der Grundierung trägst du 2-3 Schichten auf deine Felge auf. Zwischen jeder Schicht muss diese etwas antrocknen, ansonsten funktioniert es nicht richtig.

Mit der neuen Farbe kannst du nun deine Motorradfelgen lackieren. Trage auch hier die Farbe Schicht für Schicht auf, bis du damit zufrieden bist. Wichtig ist nur, dass du danach Klarlack verwendest, um die Farbe besser zu schützen. Den Klarlack ebenfalls gut trocknen lassen.

Zum Schluss trägst du die Versiegelung auf, damit deine neue Felgenfarbe auch sicher vor Schmutz ist. Hierfür eignet sich eine spezielle Felgenversiegelung oder auch Nanoversiegelung.

Ist alles getrocknet, kannst du die Reifen wieder fachgerecht mit Luft füllen und montieren.

Wie viel kostet es, Motorradfelgen zu lackieren?

Wer seine Motorradfelgen nicht selbst lackieren möchte, kann dies natürlich auch in der Werkstatt machen lassen. Die Kosten können hier recht stark variieren. Daher kann es häufig sinnvoll sein, mehr als ein Angebot einzuholen. Unserer Erfahrung nach betragen die Kosten zwischen 150 und 300 Euro.

Zubehör für das lackieren von Motorradfelgen

AngebotBestseller Nr. 1
Motoking Felgenrandaufkleber mit Montagetool für Ihr Motorrad / 6 mm / für 10" bis 25" / Farbe wählbar - Weiß matt
  • Felgenrandaufkleber 6mm inklusive Montagetool für Ihr Motorrad. Made in Germany!
  • Für zwei Motorradfelgen (beidseitig) von 10 bis 25 Zoll geeignet. Länge: 10 m
  • Einfaches und schnelles Anbringen in wenigen Minuten. Kein Ausbau der Felgen nötig.
AngebotBestseller Nr. 2
Motoking Felgenrandaufkleber mit Montagetool für Ihr Motorrad in NEON / 6 mm / für 10" bis 25" / Farbe wählbar - Neon Grün
  • Felgenrandaufkleber 6mm inklusive Montagetool für Ihr Motorrad. Made in Germany!
  • Für zwei Motorradfelgen (beidseitig) von 10 bis 25 Zoll geeignet. Länge: 10 m
  • Einfaches und schnelles Anbringen in wenigen Minuten. Kein Ausbau der Felgen nötig.
Bestseller Nr. 3
36 Stück/Packung Radspeichen-Hüllen für Motorradfelgen, als Dekoration und Schutz, plastik, grasgrün, Einheitsgröße
  • Material: Kunststoff.
  • Größe (L x B): circa 17 x 1 cm.
  • Universell passend für die meisten Motocross- und Dirtbikes. Können nach Bedarf gekürzt werden; perfekt für kleinere Räder.
Bestseller Nr. 4
S100 Weißes Kettenspray 2.0, 400 ml
  • Sehr hoher Verschleißschutz, auch bei höchsten Belastungen
  • Verlängert deutlich die Lebensdauer von Kette, Kettenrad und Ritzel. Optimale Schmiereigenschaften von -30° bis +110°C ermöglichen ein sehr ruhiges Laufverhalten
  • Mit PTFE. Hohe Abwaschbeständigkeit (Regenfahrten).Hervorragender Korrosionsschutz, wirkt dadurch Passungsrost nachhaltig entgegen.
Bestseller Nr. 5
SIRAL 2 STK. Kupferlappen dopellagig, Kupfertuch, Grillreiniger, Topfreiniger, Chromereiniger, 12 x 15 cm
  • Kupfer lässt Empfindliches glänzen! Feine Kupferfäden heben selbst den hartnäckigsten Schmutz behutsam ab, denn Kupfer ist ein Weichmetall, das im nassen Zustand nicht kratzt. Es hinterlässt keine Kratzer auf Emaille und Ceranfeld und bringt Ihre Spüle auf Hochglanz!
  • Mit Kupfertüchern reinigen sie Ihren Grill, das Ceran-Koch-Feld, die Spüle, Kochtöpfe und Pfannen, Bestecke, Chromteile an Auto, Motorrad und Fahrrad. Auto- und Motorradfelgen, Stossstange, Windschutzscheiben, Scheinwerfer und alle Autoscheiben.
  • Die doppelt genähten Kupfertücher lassen sich wie ein schwamm verwenden, bitte immer darauf Achten dass der Kupferlappen nass ist.

Letzte Aktualisierung am 22.04.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Motorradfelgen lackieren
5 (100%) 1 Stimme[n]