Motorrad Sitzkissen Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2020/2021

Wo finde ich einen unabhängigen Motorrad Sitzkissen Test? Welches Motorrad Sitzkissen ist der Testsieger im Vergleich?

Für die meisten Motorradfahrer ist das Fahren ihrer Maschine eine große Leidenschaft. Für Viele ist es die Erfüllung von Träumen, der Höhepunkt des Tages. Die starken Vibrationen des kraftvollen Motors, der Klang des röhrenden Auspuffs, das Vorbeiziehen von Landschaften und Gebäuden … Der volle Genuss unzählige Pferdestärken unter sich zu spüren, kann aber schnell eingeschränkt werden.
Es ist nicht schön, wenn durch unbequeme Sitzpolster und eine ungeeignete Sitzform, das Motorradfahren nur am Anfang einer Fahrt wirklich Spaß macht.

Warum einfach akzeptieren, dass nach einer halben Stunde die Freude an der Fahrt eingeschränkt wird, und lange Ausflüge am Ende eher zur Qual werden? Warum tagelang nach dem Fahren, Schmerzen beim Sitzen haben?

Man muss nicht damit leben, sich einen neuen Sitz oder gar eine neue Maschine kaufen. Es gibt Motorrad Sitzpolster die eine einfache und günstige Lösung sind und mit denen ein schmerzendes Gesäß oder Sattelrutscher zur Vergangenheit gehören.

Die aktuellen top 5 Bestseller für Motorrad Sitzkissen im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Motorrad Sitzkissen Rutschfest Auzkong Polyurethan Luftpolster Motorrad Sitzbank Kissen für YAMAHA H0NDA KAWASAKl SUZUKl Aprilia 38 X 35 cm
  • Weise Entscheidung - Sitzkissen für Motorräder - Wenn ihr länger unterweg seid und die Sitzbank sowieso nicht die Bequemste is, kann man zunächst auch ein Motorrad Kissen ausprobieren. Maschinenkontakt hat nicht gelitten, das Gegenteil durch mehr Agilität ist der Fall. Das Kissen wie eine Luftfeder, die nach oben stützende Kraft erzeugt. Es ist, als würde man Ihrem Gesäß eine leichte Massage geben. Wenn Sie mit hoher Geschwindigkeit fahren, kann dies die Stoßdämpfung erheblich reduzieren
  • Atmungsaktives Material - Weiche sitzkissen oberfläche aus Lycra-Stoff (LYCRA), Die Größe beträgt 38 x 35 cm, was für die meisten Positionen im Motorradfahrraum geeignet ist, rutschfeste Basis macht die Fahrt sicherer. Das Gewicht von 380 Gramm ist leichter zu tragen, der hochwertige Lycra-Stoff (LYCRA) hat eine gute Luftdurchlässigkeit und der Spalt zwischen den Airbags kann die Luftzirkulation beschleunigen, wodurch der Zweck der Reduzierung von Hitze und Schweiß erreicht wird
  • Kostenlosen Spezialisierten Kissen Pumpe - können Sie die miteinander verbundenen Luftwaben aufblasen, ohne den Mund zu benutzen. So bleibt Ihr Gentleman und Ihr attraktives Image erhalten. Außerdem können Sie die miteinander verbundenen Luftwaben in 15 Sekunden mit Gas füllen
Bestseller Nr. 2
SW-Motech SIK.00.410.10000/B TRAVELLER RIDER Komfortkissen Schwarz. 30,5 x 30 cm. Mit Polyurethan-Luftpolster
  • Das TRAVELLER RIDER eignet sich insbesondere für sportliche Reisemotorräder
  • Entlastung für Rücken und Gesäß
  • Beugt Taubheitsgefühl und schmerzenden Druckstellen vor
Bestseller Nr. 3
CICMOD Motorrad Sitzkissen Luft Sitzkissen Motorrad Sitzbank Kissen Aufblasbare Universelle Passform für Motorräder Druck Entlastung
  • Druckentlastung: Dieses Motorrad-Sitzkissen kann mit Luft gefüllt werden. Die gefüllte Luft erzielte den Effekt der Stoßdämpfung und des Spannungsabbaus
  • Abkühlung: Mit dem flachen Rillendesign bleiben Sie auch bei langer Fahrt kühl. Der einzigartige Airbagspalt kann eine Belüftung erreichen und die Wärmeübertragung zwischen den Beinen, dem Gesäß und dem Sitz verringern
  • Material: Aus elastischem Stoff. Es hat einen hohen Rückprall und kann wiederholt gewaschen werden. TPU-Gewebe hat eine ausgezeichnete Tragfähigkeit, Schlagfestigkeit und Stoßdämpfung
Bestseller Nr. 4
Motorrad Sitzkissen, Auzkong Motorrad Kissen, Polyurethan Luftpolster Komfortkissen für YAMAHA HONDA Harley Kawasaki SUZUKI Aprilia 30.5 x 29.2 cm
  • 【Weise Entscheidung - Sitzkissen für Motorräder】: Wenn ihr länger unterweg seid und die Sitzbank sowieso nicht die Bequemste is, kann man zunächst auch ein Motorrad Kissen ausprobieren. Maschinenkontakt hat nicht gelitten, das Gegenteil durch mehr Agilität ist der Fall.
  • 【Atmungsaktives Material 】: Weiches Innenfutter aus TPU + Außenfutter aus Polyesterfaser, Größe 30.5 x 29.2 cm passt auf den Fahrersitz, rutschfeste Basis macht die Fahrt sicherer, 440 g Gewicht erleichtern das Tragen, Reduziert Wärme- und Schweißbildung durch atmungsaktives Abstandsgewirk des Bezugs und Innenpolster mit miteinander verbundenen Luftwaben
  • 【Kostenlosen Spezialisierten Kissen Pumpe】: können Sie die miteinander verbundenen Luftwaben aufblasen, ohne den Mund zu benutzen. So bleibt Ihr Gentleman und Ihr attraktives Image erhalten. Außerdem können Sie die miteinander verbundenen Luftwaben in 15 Sekunden mit Gas füllen.
Bestseller Nr. 5
Motorrad Gel Sitzbank Kissen Tourtecs L
  • Lieferumfang: Gel Sitzkissen, Regenhülle, Befestigungsgurte
  • Atmungsaktiver Bezug, Regenhülle inklusive, Maße: 33cm x 26,5cm x 19,4cm, Gewicht: ca. 650 g
  • Motorrad Sitzbank-Kissen mit Gel-Einlage, erhebliche Steigerung des Komforts beim Fahren durch die besondere Beschaffenheit des Gels - das Körpergewicht wird gleichmäßig über die gesamte Sitzfläche verteilt, was dem punktuellen Druck entgegenwirkt

Letzte Aktualisierung am 7.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist ein Motorrad Sitzkissen?

Motorrad Sitzkissen sind eine Möglichkeit, unbequeme Motorradsitze bequem zu machen. Auch, wenn der Fahrer auf seinem Sattel rutscht oder einfach die Form nicht passt, kann mit einem Motorrad Sitzkissen entgegengewirkt werden. Zusätzlich kann eine gute Luftzirkulation gewährleistet und Vibrationen und Erschütterungen abgedämpft werden.

Welche Arten von Motorrad Sitzkissen gibt es?

Es gibt unterschiedliche Arten von Motorrad Sitzkissen. Welche für einen selbst geeignet ist, kommt auf den Zweck drauf an, für den man ein Motorrad Sitzkissen kaufen möchte.

Gel-Sitzkissen

Gel-Sitzkissen sind mit einem kompakten Gel gefüllt. Die Oberfläche ist meist gleichmäßig, die Polster selbst nur etwa 1 Zentimeter dünn. Das hat den Vorteil, das die Sitzhöhe sich kaum verändert. Bei Gel-Sitzkissen ist die Füllung kompakt und passt sich gut der Gesäßform an. Das Körpergewicht des Fahrers verteilt sich so gleichmäßig auf dem Gel, was Gesäßschmerzen und unangenehme Druckpunkte vermeidet. Zusätzlich absorbiert das Gel gut starke Vibrationen und Erschütterungen

Komfortsitzkissen

Komfortsitzkissen sind im Gegensatz zu Gel-Sitzkissen etwas höher und beeinflussen somit auch die Sitzhöhe und Sitzform etwas stärker. Sie besitzen Luftkammern, die Hitzestau und Feuchtigkeitsansammlungen effektiv verhindern. Außerdem verteilt sich das Körpergewicht gut auf den verschiedenen Luftpolstern, die selbst aufgeblasen werden. Die Härte und Dicke der Polsterung kann also beeinflusst werden. So werden Durchblutungsstörungen und Druckpunkte verhindert und Vibrationen und Erschütterungen abgedämpft.

Wie funktioniert ein Motorrad Sitzkissen?

Die Sitzkissen werden um die Motorradbank geschnallt und sind so leicht anlegbar und abnehmbar. Die Geleinlagen oder Luftkissen absorbieren starke Vibrationen, sodass diese nur vermindert an den Körper weitergeleitet werden. Durch die Beschaffenheit der Sitzkissen verlagert sich außerdem das Körpergewicht optimiert, sodass die Durchblutung nicht behindert wird und es keine Druckstellen gibt. Das erhöht den Sitzkomfort stark. Durch die Bezugsstoffe rutscht das Gesäß auch nicht, womit ein sicherer Sitzhalt gewährleistet ist.

Wo liegen die Vor- und Nachteile eines Motorrad Sitzkissens?

Vorteile:

Der Sitzkomfort kann für kurze sowohl auch lange Fahrten durch Motorrad Sitzkissen enorm gesteigert werden. Außerdem sind die Sitzkissen leicht austauschbar. So können verschiedene Sitzkissen für verschiedene Zwecke, Situationen und Fahrer, individuell verwendet werden.
Der Motorradsitz wird außerdem erheblich geschont und die Sitzflächenerhöhung kann auch von Vorteil sein.

Nachteile:

Einige Motorradfans wird die Optik eines Sitzkissens auf einem Motorradsitz nicht gefallen. Auch die, für den erhöhten Komfort erforderliche Vibrationsdämpfung, wird für manche Vollblut-Biker ein Manko sein.

Was sollte beim Kauf von einem Motorrad Sitzkissen beachtet werden?

Passform:

Es sollte beachtet werden, welche Sitzform das eigene Motorrad hat, damit die Grundfläche des Sitzkissens passt. Viele Sitzkissen passen auch nur bei einer bestimmten Auswahl an Motorrädern. Dann sollte natürlich abgeglichen werden, ob das ausgewählte Sitzkissen für die eigene Maschine passend ist.

Wofür:

Die Beweggründe ein Sitzkissen für das Motorrad kaufen zu wollen, können bereits ausschlaggebend für die geeignete Kissenart sein. Gel- und Komfortsitzkissen haben teilweise unterschiedliche Auswirkungen – auch in der Stärke!
Passt die Höhe des eigenen Motorradsattels, sollte eher ein Gel-Sitzkissen genommen werden, da dieses weniger die Sitzhöhe beeinflusst.
Gibt es Probleme mit Feuchtigkeits- und Hitzestau im Sommer, eignen sich eher Komfortsitzkissen, da bei diesen die Luftzirkulation besser ist und sich somit weniger Hitze staut und Feuchtigkeit sammelt. Vor- und Nachteile der verschiedenen Sitzkissenarten sollten gut überdacht werden.

Bezugsstoffe:

Die Bezugsstoffe variieren leicht und bringen somit auch unterschiedliche Eigenschaften mit. Sitzbankbezüge können aber auch über die Sitzkissen gezogen werden, sodass die Bezugsstoffe in den meisten Fällen keine wesentliche Rolle spielen.

Worin liegen die Vor- und Nachteile beim Onlinekauf eines Motorrad Sitzkissens?

Vorteile:

Die Auswahl ist online deutlich größer. Außerdem lässt sich für die meisten die Auswahl an Motorradgeschäften in der Umgebung, an einer Hand abzählen. Auch ein großer Vorteil ist, dass man online durch Rezensionen und Berichten, direkt sehen kann, was andere für Erfahrungen mit dem jeweiligen Sitzkissen gemacht haben.

Nachteile:

Die fachliche Beratung fehlt komplett. Will man gut beraten sein, muss man das durch Recherche selbst in die Hand nehmen. Probesitzen ist auch nicht möglich, was das Risiko für einen Fehlkauf erhöht. Außerdem gibt es Wartezeiten durch den Versand.

Weiteres Motorradzubehör im Test und Vergleich:

Wie kann man ein Motorrad Sitzkissen beziehen?

Das Beziehen von Motorrad Sitzkissen funktioniert in der Regel bei allen Sitzkissen gleich und geht ganz einfach. Motorradsitzbank abnehmen und das Sitzkissen auflegen. Die beiden Gurte vom Sitzkissen um die Sitzbank legen und unter der Bank fixieren. Die Sitzbank anschließend wieder auf dem Motorrad anbringen – fertig!

Motorrad Sitzkissen können den Sitzkomfort enorm steigen und können besonders für Langstreckenfahrer ein wahrer Segen sein. Eingefleischte Vollblut-Biker könnten sich am sanfteren Fahren stören, da die Vibrationen der Maschine nicht so stark übertragen werden – aber da muss jeder für sich selbst Prioritäten setzen und entscheiden, was ihm am wichtigsten ist.

Motorrad Sitzkissen Test – Übersicht und Vergleich – das Fazit

Ein Motorrad Sitzkissen bietet vor allem bei langen Motorradfahrten zahlreiche Vorteile. Die Auswahl des richtigen Kissens ist jedoch garnicht so einfach. Daher sollte vor dem Kauf ein unabhängiger Motorrad Sitzkissen Test studiert werden, um ärgerliche Fehlkäufe zu vermeiden.