Jethelm Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2019

jethelm test bild

Die besten Jethelme im Vergleich

Seit 1979 herrscht in Deutschland für Motorradfahrer eine strenge Helmpflicht. Gerade der Straßenverkehr ist für Zweiradfahrer immer eine gefährliche Sache, was vor allem dann kritisch wird, wenn man mit einem Motorrad in einen Unfall verwickelt wird. In diesem Fall zieht ein Motorradfahrer immer den Kürzeren, da es nun mal keine Knautschzone wie bei einem PKW gibt.

Vor allem soll mit dem Helm die Kopfpartie eines Zweiradfahrers geschützt werden. So schreibt die Straßenverkehrsordnung in Deutschland den Helm als absolut verpflichtend vor. Dabei gilt die Helmpflicht für all diejenigen, die ein entsprechendes Kraftrad mit einer maximalen Höchstgeschwindigkeit von mehr als 20 Stundenkilometern fahren. Die Helmpflicht gilt natürlich auch für den Mitfahrer. Zu den sichersten und gängigsten Helmen gehören unter anderem die Integralhelme, die eben nicht nur den Kopf, sondern zusätzlich auch die Nackenpartie sowie den Stirnbereich eines Motorradfahrers schützen. Allerdings wird den Integralhelmen oft auch nachgesagt, dass diese einem Motorradfahrer zu viel Raum im Umfeld nehmen, da diese von außen sehr stark abschotten.

Die aktuellen top 5 Bestseller für Jethelme im Vergleich:

AngebotBestseller Nr. 1
KKmoon Motorrad Roller Open Face Halbes Leder-Helm Winter Winddichter Helmmit Visier UVschutzbrille Retro Vintage Style 54-60cm
  • Perfekt für das Motorrad, kreuzer, reisen, Fahrrad- und Rollerfahrer.
  • Kopfschutz: Es ist ein sehr wichtiges Werkzeug in Ihrem im Freienleben für die Sicherheit.
  • 3 Tasten auf der Vorderseite des Helms mit Helmvisier angebracht werden, um vor der Beschädigung von der Sonne zu schützen.
Bestseller Nr. 2
KKmoon Motorrad Roller Open Face Halbes Leder-Helm Winter Winddichter Helm mit Visier UVschutzbrille Retro Vintage Style 54-60cm
  • Perfekt für das Motorrad, kreuzer, reisen, Fahrrad- und Rollerfahrer.
  • Kopfschutz: Es ist ein sehr wichtiges Werkzeug in Ihrem im Freienleben für die Sicherheit.
  • 3 Tasten auf der Vorderseite des Helms mit Helmvisier angebracht werden, um vor der Beschädigung von der Sonne zu schützen.
AngebotBestseller Nr. 3
Leopard LEO-608 Offenes Gesicht Jethelme mit Doppelvisier Motorradhelm Damen und Herren ECE Genehmigt
  • 【Logistische Aktualität】Kostenlose Lieferung innerhalb von 1-2 Werktagen
  • 【ZERTIFIKAT】Motorradhelm ECE R22.05 für den Einsatz auf allen Straßen in Europa zugelassen.
  • 【MATERIALIEN】Leichte ABS-Schale mit stoßabsorbierendem Multi-Density-EPS.
Bestseller Nr. 4
WACHMANN WA-70 Solidus schwarz matt Jethelm, Pilotenhelm [Größe M]
  • Mit der WA-70 Serie vereint WACHMANN die klassische Form der bekannten Pilotenhelme mit hochwertigen Materialien
  • Bei der Entwicklung hat man sehr viel Wert darauf gelegt keinen nullachtfünfzehn Standardhelm herzustellen
  • Das geschwungene Visier sowie das Finisch in matt schwarz verleihen der Baureihe eine ganz besondere Optik
Bestseller Nr. 5
protectWEAR Jethelm H730-XL matt-schwarz mit Silberstreifen im Pilotendesign
  • Jethelm
  • Entspricht der Norm ECE 22.05 (Aktuelle europäische Prüfnorm)
  • Lieferung mit klarem Visier

Letzte Aktualisierung am 14.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Jethelm im Test:

Durch das Tragen von einem Integralhelm fehlt dem Fahrer auch der Fahrtwind, der wiederum mit einem Jethelm mehr als spürbar ist. Jedoch ist auch ganz klar anzumerken, dass ein Jethelm wiederum nicht den kompletten Schutz bietet, den ein Integralhelm bietet, falls es zu einem schweren Unfall kommt. Jethelme werden ebenfalls auch als klassische Dreiviertel-Helme bezeichnet, da diese nur drei von vier Gesichtsbereichen entsprechend abdecken. Dieses sind der Kopf, Nackenbereich und der Stirnbereich. Das Kinn wiederum bleibt bei einem Jethelm ungeschützt und wird zudem mit oder ohne Visier getragen. Das bedeutet auch, dass unter Umständen das Gesicht ebenfalls nicht geschützt wird. Eine Kombination aus Jethelm und Integralhelm ist der sogenannte Klapphelm oder auch der Modularhelm. Diese Arten eines Helms bieten zusätzlich optionale Wechselmöglichkeit beim Tragen.

Jethelme sind ebenfalls in verschiedenen Ausführungen und Größen erhältlich. Natürlich bleiben in Bezug auf das Styling und das Design nur wenige Wünsche offen. Je nach Anbieter und Hersteller unterscheiden sich die meisten Jethelme in ihrer individuellen Ausführung und Eigenschaften. Während man bei einigen Herstellern das Innenfutter herausnehmen und auch waschen kann, ist diese Funktion bei anderen Anbietern nicht möglich. So gibt es auch bei der Handhabung einige entscheidende Unterschiede, die in den folgenden Artikeln erklärt werden.

Wo werden Jethelme eingesetzt?

Bei Motorrädern aller Art schreibt das deutsche Gesetz einen Kopfschutz vor. Dieser sollte in Form von einem Motorradhelm vorgenommen werden. Während sich viele Motorradfahrer der Vollvisierhelme bedienen, ziehen andere Fahrer den Jethelm vor. Vor allem im Stadtverkehr ist eine Fahrt mit einem Jethelm deutlich angenehmer, da der Jethelm deutlich mehr Luft sowie Freiheit vermittelt. Jedoch ist der Schutz eines Jethelms nicht mit dem kompletten Schutz von einem komplett geschlossenen Motorradhelm mit einem zusätzlichen Kinnschutz zu vergleichen.

Gerade Jethelme grundsätzlich mit oder auch ohne Visier und Blende erhältlich. Gerade in der heutigen Zeit erlebt der Jethelm sein Comeback in Form der Retro-Optik, denn der Jethelm ist eigentlich die Ursprungsform der modernen Motorradhelme, was wiederum die aktuelle Beliebtheit der Jet Helme ausmacht.

Welche Arten von Jethelmen gibt es?

Folgende Arten von Jethelmen werden unterschieden:

  • Jethelm ohne ein Visier
  • Jethelm mit einem Visier
  • Jethelm mit einer Sonnenblende und Visier
  • Jethelm mit einem Doppelvisier
  • Multihelm

Retro Jethelme

Bestseller Nr. 1
RC-590 Jethelm Custom Motorradhelm Chopper Chopper Motorrad Roller Helm rueger, Farbe:Rebell, Größe:M (57-58)
  • Hohe Qualität und Sicherheit zum fairen Preis.
  • Wir garantieren hohes Fachwissen und beste Beratung.
  • Bei uns erhalten Sie auch nach dem Kauf Unterstützung.
AngebotBestseller Nr. 2
Rebel R2 "Matt Black" · Jet-Helm · Motorrad-Helm Roller-Helm Scooter-Helm Bobber Mofa-Helm Chopper Retro Cruiser Vintage Pilot Biker Helmet · Fiberglas Schnellverschluss SlimShell Tasche M (57-58cm)
  • Keine Straßenzulassung: Dieses Produkt ist typbedingt weder ECE noch DOT zertifiziert und beietet begründet durch seine Bauweise nur eingeschränkten Schutz bei Stürzen
  • Click-n-Secure Schnellverschluss: Der Helm verfügt über einen einhändig bedienbaren Click-n-Secure-Schnellverschluss, der ein unkompliziertes Öffnen und Schließen auch beim Tragen von Handschuhen gewährleistet
  • Perfect-Fit Tragegefühl: Das Innenfutter ist antibakteriell, teilweise entnehm- und waschbar, es wirkt vorbeugend gegen Gerüche und gewährleistet eine leichte Hautverträglichkeit auch bei Allergien. Dank seiner Polsterung schmiegt sich der Helm besonders angenehm an die eigene Kopfform

Letzte Aktualisierung am 14.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Jethelm mit Visier

Bestseller Nr. 1
protectWEAR Jethelm H730-XL matt-schwarz mit Silberstreifen im Pilotendesign
  • Jethelm
  • Entspricht der Norm ECE 22.05 (Aktuelle europäische Prüfnorm)
  • Lieferung mit klarem Visier
Bestseller Nr. 2
ATO Moto LA Street Jet Helm Grau Größe: M 57/58cm Doppelvisier System + Integrierte Visiermechanik 4 punkt Belüftung und neuste Sicherheitsnorm ECE 2205
  • ATO-Moto LA Street Jet Helm Grau Anthrazit mit Doppelviesier System und neuster Sicherheitsnorm ECE 2205
  • Außenvisier: kratzfest, klar und austauschbar dank Schnellverschluss
  • Innenvisier: kratzfest, dunkel getönt, austauschbar und von der Helm Unterseite bedienbar

Letzte Aktualisierung am 14.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Jethelm mit Sonnenblende

Bestseller Nr. 1
Jethelm H740 mit Integriertem Sonnenvisier und Schild Schwarz Matt - L
  • Mit integrierten getönten Visier
  • Entspricht der Norm ECE 22.05 (Aktuelle europäische Prüfnorm)
  • Klickverschluß
Bestseller Nr. 2
Jethelm Helm Motorradhelm Rollerhelm Chopperhelm mit Sonnenblende RALLOX 710 schwarz/matt (S, M, L, XL) Größe L
  • Größe L (59-60cm)
  • Sicherheitsstandard nach EU Prüfrichtlinie ECE-R 22-05
  • Hochwertiges Innenfutter

Letzte Aktualisierung am 14.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Oftmals bieten die Hersteller von Jethelmen mit ihrem System vor allem den Brillenträgern die besondere Möglichkeit an, den Jethelm auch mit einer tragenden Brille aufzuziehen, was wiederum nicht bei allen Helmen immer möglich ist. Wenn man Brillenträger ist, sollte man also darauf achten, dass man den neuen Jethelm auch mit einer Brille kombinieren kann.

Die Multihelme verfügen darüber hinaus über verschiedene Teile, die man an- und abbauen kann. So lässt sich ein Multihelm auf Wunsch auch in einen Integralhelm problemlos verwandeln, der trotzdem ein sehr hohes Maß an Sicherheit bietet. Trotzdem kann man den Multihelm durch das Abnehmen eines Kinnschutzes schnell zu einem Jethelm umfunktionieren.

Vor- und Nachteile von einem Jethelm

Wie fast überall hat auch der Jethelm seine gewissen Vor- und Nachteile:

Vorteile

  • Großer Schutz vor möglichen Kopfverletzungen
  • Viel Gefühl von Freiheit, da man den Fahrtwind spürt
  • Optimales Verschlusssystem
  • Recht günstig in der Anschaffung

Nachteile

  • Kein umfassender Schutz wie bei einem Integralhelm
  • Kein fester durchgehend fester Sitz
  • Stärkere Geräuschentwicklung

Was sollte man beim Kauf von einem Jethelm achten?

Design und Schönheit sind nicht alles, wenn es darum geht, sich einen Jethelm zuzulegen. Oftmals ist es der Sicherheitsaspekt, der wiederum bei einem Kauf von einem Jethelm eine sehr große Rolle spielt. Was ein neuer Jethelm entsprechend mitbringen sollte, folgt in den nächsten Punkten:

Sicherheitsnorm ECE 22-05

Genau diese Sicherheitsnorm sollte auf jeden Fall bei einem Kauf von einem Jethelm an allererster Stelle stehen. Man sollte nur einen Helm kaufen, der auch diese wichtige Norm erfüllt. Jethelme, die genau diese Sicherheitsnorm erfüllen, wurden komplett auf die Belastbarkeit, Form sowie auch Größe, Stoßdämpfung und eine gesamte Absicherung ausgiebig getestet.

Größe

Auch die Größe spielt bei dem Kauf eine sehr wichtigste Rolle. So sollte man im Vorfeld ermitteln, welche Helmgröße man benötigt. Denn nur ein Helm, der sehr gut sowie auch sicher auf dem Kopf sitzt, beschert dem Fahrer die entsprechende Sicherheit. Ist ein Helm zu groß und sitzt somit nicht optimal, kann es möglicherweise bei einem Aufprall oder Sturz auch passieren, dass dieser vom Kopf fällt. Von einem ursprünglich angedachten Kopfschutz bleibt dann kaum etwas übrig. Für die Ermittlung der richtigen Helmgröße setzt man ein Maßband über den Ohren und Augenbrauen und mit jeweils etwa einem Zentimeter Abstand an.

Gewicht

Ebenso ist das Gewicht auch ein sehr wichtiges Kriterium bei einem Jethelm-Kauf. So kann man bei vielen Modellen erkennen, dass das Gewicht von Jethelmen sehr nah beieinander liegt. Bei einem Gewicht von knapp einem Kilogramm hat man einen sehr leichten Helm erworben, der damit einen guten Komfort bietet. Ist ein Helm zu schwer, kann das wiederum zu mögliche Schulter- und Nackenschmerzen führen.

Mit oder ohne Visier?

Mit oder ohne Visier ist ebenfalls ein wichtiger Punkt, den man beim Kauf abwägen sollte. Ein Jethelm mit einem Visier bringt die Vorteile, dass man nicht direkt den ganzen Wind während der Fahrt auf das Gesicht und somit in die Augen bekommt. Zudem vermittelt ein Helm ohne Visier auch ein großes Maß an gewisser Freiheit, jedoch dafür kaum Schutz. Sollte man Probleme mit dem Sonnenlicht haben, empfiehlt es sich ebenfalls, einen Jethelm mit einer passenden Sonnenblende anzuschaffen. Damit benötigt man keine separate Sonnenbrille, sondern klappt den Sonnenschutz einfach am Visier herunter.

Wärmeregulierung

Das Klima des Helms wird durch die Öffnungen der Belüftung reguliert. Während wiederum auch Jethelme über keine Belüftungssysteme verfügen, bieten andere Anbieter diese Möglichkeit an. An sehr heißen Tagen bietet die Belüftung dem Motorradfahrer somit ein angenehmes sowie kühleres Helmklima an.

Auch das Innenfutter ist bei sehr vielen Helmen meistens herausnehmbar. So kann an das Innenfutter bei entsprechendem Bedarf einfach waschen, was wiederum aus hygienischer Sicht mehr als angenehm ist. Gerade wenn man zu extreme oder auch häufigen Schwitzen neigt, ist ein abnehmbares Innenfutter sehr viel wert.

Kinnverschluss

Jeder Jethelm hat grundsätzlich einen Kinnverschluss. Bei manchen Helmen lässt sich dieser Verschluss einhändig sowie auch mit Motorradhandschuhen bedienen, während man wiederum bei anderen Jethelmen den Schließmechanismus in der Regel nur mit beiden Händen sowie auch nur ohne Handschuhe betätigen kann.

Wo liegen die Kosten von einem Jethelm?

Im Vergleich zu Integralhelmen oder auch Klapphelmen sind Jethelme um einiges günstiger. So beginnen die Preise für Jethelme bereits bei etwa 40,00 Euro. Wie immer gibt es nach oben kaum eine Grenze. Mit einem Visier oder auch einer integrierten Sonnenblende gehören Jethelme zu den Helmarten, die man schon zu den höherwertigen und damit teureren Helmen zuordnen kann. Wenn einem die Sicherheit, optimale Passform sowie auch ein gutes Helmklima sehr wichtig ist, kann man etwa zwischen 70,00 und 100,00 Euro rechnen.

Welche Hersteller gibt es für Jethelme?

Vespa

Bestseller Nr. 2
ARMOR HELMETS AV-63 "Italy Creme" · Jet-Helm · Motorrad-Helm Roller-Helm Scooter-Helm Bobber Mofa-Helm Chopper Retro Cruiser Vintage Pilot · ECE Sonnenvisier Schnellverschluss Tasche XXL (63-64cm)
  • ECE zertifizierte Straßenzulassung: Der Helm erfüllt aufgrund seiner hochwertigen Verarbeitung sämtliche Regelungen der UNECE und trägt das ECE Siegel, damit ist er für den gesamten europäischen Straßenverkehr zugelassen
  • Click-n-Secure Schnellverschluss: Der Helm verfügt über einen einhändig bedienbaren Click-n-Secure-Schnellverschluss, der ein unkompliziertes Öffnen und Schließen auch beim Tragen von Handschuhen gewährleistet
  • Perfect-Fit Tragegefühl: Das Innenfutter ist antibakteriell, teilweise entnehm- und waschbar, es wirkt vorbeugend gegen Gerüche und gewährleistet eine leichte Hautverträglichkeit auch bei Allergien. Dank seiner Polsterung schmiegt sich der Helm besonders angenehm an die eigene Kopfform

Letzte Aktualisierung am 14.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Bandit

Letzte Aktualisierung am 14.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Harley

Bestseller Nr. 2
rueger-helmets RC-591 Carbon Jethelm Motorradhelm Chopper Café Racer Sonnenvisier Bobber, Größe:M (57-58), Farbe:Carbon
  • Hohe Qualität und Sicherheit zum fairen Preis.
  • Wir garantieren hohes Fachwissen und beste Beratung.
  • Bei uns erhalten Sie auch nach dem Kauf Unterstützung.

Letzte Aktualisierung am 14.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Louis

Bestseller Nr. 1
Airoh Motorrad Helme Movement, Red, Größe L
  • Visier mit breitem Sichtfeld
  • die spezielle Positionierung des Visiers, die das Beschlagen verhindert, sowie die hochklappbare Sonnenblende
  • Der Windstopp und die Pinlock-Original-Linse passen sich allen widrigen Witterungsbedingungen an und sorgen somit für eine stets sichere, präzise Fahrt.
Bestseller Nr. 2
Helmet Helmet MTR Fiber Bronx Grey GRAU ECE geprüft L grau
  • Der MTR Jet Fiber ist ein günstiger Jethelm aus Fiberglas;
  • Die Wangenpolster können ganz einfach entfernt werden und sind komplett waschbar. ;
  • Im Lieferumfang ist das abnehmbare Schirm enthalten;

Letzte Aktualisierung am 14.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Caberg

Nolan Schoei

Wie pflegt man einen Jethelm?

Ob man den Jethelm eher selten oder sehr regelmäßig nutzt, sollte eine richtige Pflege regelmäßig durchgeführt werden. Ist ein Jethelm nach einer langen Tour von außen stark verschmutzt, kann man diesen mit einem weichen Tuch, milden Reinigungsmitteln sowie etwas Wasser problemlos reinigen. Ein herausnehmbares Innenpolster kann man schnell entfernen und in eine Waschmaschine geben.

Jedoch sollte man darauf achten, dass der Jethelm nicht mit einer aggressiven Reinigungsflüssigkeit in Berührung kommt. Das betrifft vor allem auch das Visier und den Lack. Ebenso kann auch ein Scheuerschwamm zu Kratzern auf dem Lack oder dem Visier führen. Denn gerade auf einem Visier sind entsprechende Kratzer als äußerst störend einzustufen. Von daher sollten diese unbedingt vermieden werden. Bei einem Helm-Check sollte man den Zustand des Visiers immer genau unter die Lupe nehmen. Sind möglicherweise Kratzer auszumachen, kann dieses bei einer direkten Sonneneinstrahlung sehr gefährlich werden. Daher sollte man ein stark verkratztes Visier immer austauschen. Nach einem Sturz mit einem Jethelm sollte die Maßnahme natürlich selbstverständlich sein. Hierbei gilt es, den kompletten Helm gegen einen entsprechend neuen Motorradhelm auszutauschen. Denn am Ende geht um Gesundheit und Sicherheit.

Wie lange darf und sollte man einen Jethelm tragen?

Bei Motorradhelmen, die den Kopf bei Unfällen oder auch Stürzen schützen sollen, hat man beim TÜV eine verpflichtende Empfehlung herausgegeben, einen Motorradhelm nach maximal fünf Jahren zu wechseln. Dieses gilt jedoch nur, wenn der Helm zwischenzeitlich keinen Schaden genommen hat. Nach einem Unfall oder auch Sturz sollte man einen Motorradhelm unmittelbar und direkt austauschen, um auch zukünftig die notwendige Sicherheit zu gewähren.

Wie sicher sind Jethelme?

Im Vergleich zu einem Motorradhelm, Klapphelm oder auch Integralhelm ist ein Jethelm weniger sicher. Trotzdem greifen sehr viele Motorradfahrer oftmals zu einem Jethelm anstatt zu einem Vollvisierhelm, was oftmals den Grund hat, dass ein Helm nicht unbedingt praktisch sein muss, sondern vor allem sehr gut aussehen sollte und zusätzlich zudem Gesamtoutfit passen muss. Und so können ein gutes Aussehen und der moderne Lifestyle den notwendigen Sicherheitsgedanken schnell in den Hintergrund schieben. So ist auch bei einigen Retro-Bikern, Chopperfahrern sowie Cruiserfahrern der Preis ein sehr ausschlaggebendes Kriterium. Denn im Vergleich zu einem Klapphelm oder auch Vollvisierhelm ist der Jethelm eine sehr günstigere Variante.

Weitere Tests und Vergleiche:

Wie sollte man den Jethelm am besten aufbewahren?

Wenn man im Winter nicht mit dem Zweirad fährt, sollte der Jethelm entsprechend trocken sowie auch sicher gelagert werden. Besonders sinnvoll ist es immer, den Helm in einem passenden Helmbeutel oder einer anderen Schutzhülle zu stecken. Denn so wird der Helm sicher vor Kratzern, Schmutz und Staub geschützt. Vor einem ersten Gebrauch im neuen Jahr sollte man zudem den Jethelm einem intensiven Check unterziehen. Ist zum Beispiel das Visier stark zerkratzt? Schließt auch der Kinnverschluss noch richtig?

Sollte man etwas finden, was als ein möglicher Grund zu einer Beanstandung kommen kann, sollte man den Helm auf jeden Fall austauschen. Denn nur so ist man mit einem Chopper, Roller oder auch dem Motorrad unterwegs.

Was versteht man unter einem Braincap?

Wer auf der Suche nach einem passenden Motorradhelm ist, dem kann schon mal die Bezeichnung „Braincap“ begegnen. Dahinter versteckt sich ein Halbschalenhelm. Eine sogenannte kleinere Form des Jethelms. Denn dieser Helm verfügt über keinen Stirn- und Nackenschutz und ist somit alles andere als ein sicherer Helm einzustufen. Aus diesem Grund hat man diese Art eines Helms auch in Deutschland verboten. Wer diesen dennoch trägt, muss mit einer hohen Strafe rechnen.